Auch im Jahr 2018 gelingt dem FC Rot Weiss Großauheim ein guter Start beim eigenen Neujahrs CUP...

 

 

Den Damen gelang ein guter 6. Platz, wenn man bedenkt, dass 4 Stammspielerinnen fehlten. Besonderen Dank an Gina Streit, die uns trotz Fussballpause bestens unterstützte.

Die erste Mannschaft der Herren belegte einen hervoragenden dritten Platz und konnte sich erneut für das Masters-Turnier qualifizieren.

 

Die Teilnehmenden Mannschaften überzeugten nicht nur spielerisch in spannenden Begegnungen sondern agierten sportlich fair, so wie man/frau es sich wünscht.

 

Hervor zuheben sind die Torhüterin der Damenmannschaft, Nathalie Moeckel und der Torhüter der ersten Herrenmannschaft Daniel Schaffer
Beide wurden einstimmig zum Torhüter bzw. Torhüterin des Turniers gewählt und nahmen verdient ihren Pokal entgegen.

Alle Infos und Ergebnisse gibt es hier

 

Der Hanauer Anzeiger schrieb:

 

"Der FC Rot-Weiß Großauheim hat beim Neujahrs-Cup in eigener Halle sein Ziel erreicht. Durch den Einzug ins Halbfinale sicherte sich der A-Ligist bereits das letzte Ticket für das Hanauer Hallenmasters."

Keine Klassenunterschiede in der Halle:

Der A-Ligist Rot-Weiß Großauheim (Dogan Cikrikci, links) hat den Gruppenligisten SVG Steinheim (Michele Natale) mit 8:1 aus der Halle geschossen. Foto: TAP

 

 

Die Offenbach Post schrieb:

 

SG Wiking steigert sich in Großauheim / Auch Hanau 93 gewinnt

 

Erst kurz vor dem Aus, dann Turniersieger "

09.01.18 03:00 Die SK Wiking Offenbach mit Harwant Sing Sahi (links) setzte sich im Finale von Großauheim mit 4:1 gegen Germania Frankfurt durch (rechts Cosimo Vasta). -   Foto: Scheiber  + Die SK Wiking Offenbach mit Harwant Sing Sahi (links) setzte sich

 

Offenbach -  Die SG Wiking Offenbach hat den vom Hanauer A-Ligisten Rot-Weiß Großauheim ausgerichteten Neujahrs Cup gewonnen. Im Finale bezwang der Offenbacher Kreisoberligist die Germania aus Frankfurt mit 4:1.

 

Noch in der Gruppenphase hatten die Offenbacher nach zwei Auftaktniederlagen vor dem Aus gestanden, sich dann aber im Turnierverlauf erheblich gesteigert. Belohnung: Der Turniersieg. Dritter des dreitägigen Hallen-Spektakels wurde Gastgeber Großauheim, der sich durch das 8:1 gegen den Gruppenligisten SVG Steinheim das Ticket für das Hanauer Hallenmasters sicherte. Durch den 7:6-Erfolg im Neunmeterschießen über den VfR Kesselstadt kam Hanau 93 auf Rang fünf. Bester Torschütze wurde Onur Götürkmen (Germania Frankfurt), dem 16 Treffer gelangen. Für die einzige Negativschlagzeile hatte die SG Nieder-Roden gesorgt. Der Kreisoberliga-Tabellenführer sagte seine Teilnahme an der Finalrunde (Sonntag) kurzfristig wegen Personalmangels ab.

So kann 2017 weiter gehen...

Unser RWG Hallen Cup war ein voller Erfolg.

 

Sowohl das Damen, als auch das Herren Turnier verliefen zu Aller Zufriedenheit.

Die Teilnehmenden Mannschaften überzeugten nicht nur spielerisch in spannenden Begegnungen sondern agierten sportlich fair, so wie man/frau es sich wünscht.

 

Als Krönung ging unsere 1. Herrenmannschaft als Turniersieger hervor und stellte auch noch den besten Torhüter des Turniers sowie den besten Torschützen.

 

Qualifikation für das Hallenmasters.

 

Zum vierten mal in Folge gelingt dem

FC Rot Weiß Großauheim

die Qualifikation für das Hallenmasters.

 


Gegner in der Gruppenphase werden sein:

 

Eintracht Windecken 
SG Bruchköbel 
RSV Hilal Spor

 

Wir sind stolz auf unsere Jungs und wissen,
dass sie Alles geben werden.

Spendenübergabe an die Edi-Petry-Stiftung

OB Kaminsky und Walter Loll (rechts) freuen sich für die Edi-Petry-Stiftung über die Spende von Sylvia Noe-Stang und Sascha Krause (links).

Alle Jahre wieder. Auch 2016 fand kurz nach Neujahr der Noe-Stang-Cup statt, den der Fußballverein Rot-Weiß Großauheim in der Großsporthalle am Spitzenweg ausrichtete. Und abermals spendete das Autohaus Noe-Stang 50 Cent für jedes bei diesem Frauen- und Männer-Turnier geschossene Tor. Verein und Autohaus erhöhten den dabei erzielten Betrag auf 300 Euro.

 

Diese Spende übergaben Sylvia Noe-Stang und Sascha Krause, Vorsitzender von Rot-Weiß Großauheim, jetzt im Rathaus. Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Walter Loll, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der nach Eduard Petry benannten Stiftung, nahmen den symbolischen Scheck dankend entgegen.

 

Kaminsky dankte für die langjährige Hilfe und bat darum, auch künftig in diesem Engagement nicht  nachzulassen. Jeder Spenden-Cent sei für die Stiftung wichtig und komme bei denen an, die das Geld brauchten.   

Der 2011 verstorbene Eduard Petry hatte vor fast 50 Jahren die Aktion Armen- und Krankenhilfe ins Leben gerufen, mit der er Spenden sammelte und  Bedürftigen in Großauheim unbürokratisch half. Als er dazu aus gesundheitlichen Gründen Ende der 90er Jahre nicht mehr in der Lage war, wurde 1998 die kommunale Edi-Petry-Stiftung Großauheim gegründet, die die Aufgaben seither weiterführt.

RWG belegt Platz 8 beim Hallenmasters 2016

Beim Hallenmasters 2016 qualifizierte sich unsere Mannschaft nach Spielen gegen Bruchköbel, Niederrodenbach und Hilalspor erfolgreich für die Zwischenrunde. Nach einem Unentschieden gegen den VfB und einer Niederlage gegen Großkrotzenburg belegte sie am Ende einen guten achten Platz.

RWG qualifiziert sich für das Hallenmasters 2016

  Mit insgesamt sechs Neuzugängen trat die RWG am 09.01.16 beim VFB-Cup an. Spielerisch mussten sich die Jungs an diesem Nachmittag nur der Konkurrenz aus Bischofsheim geschlagen geben und belegte am Ende einen guten dritten Platz, womit sie sich zum dritten Mal überraschend für das Hallenmasters qualifizierteb. Am Wochenende des 16./17.01.16 geht es für unsere Mannschaft nun in der Opel-Brass-Gruppe gegen RSV Hilalspor, Bruchköbel und Niederrodenbach.

1. Mannschaft wird dritter beim Kreiswerke-Cup

Am 18.07 spielte  unsere erste Mannschaft beim Kreiswerke-Cup in Neuenhaßlau mit und erreichte in einem starken Teilnehmerfeld einen guten 3 Platz, wobei aufgrund des Turnierverlaufes durchaus auch mehr drin gewesen wäre.

 

Gleich in den ersten drei Spielen trafen wir auf die drei Kreisoberligamannschaften SV Bernbach (0:0), Germ. Wächtersbach (2:0) und FSV Hailer (0:1). Gerade die 0:1 Niederlage gegen Hailer war sehr unglücklich, da wir unsere Chancen nicht verwerten konnten und den Gegentreffer aus einem Kontor kassierten. Die zwei weiteren Partien gegen Heldenbergen (2:0) und Neuenhaßlau konnten dann wieder gewonnen werden.

 

Mit dem erreichte dritten Platz haben wir ein 200 €-Preisgeld gewinnen können, das an die Sterntaler Hanau e.V. gespendet wird. Wir freuen uns, dass wir damit nach der Spende an die EDI-PETRY-STIFTUNG nach unserem Hallenturnier wieder einen kleinen Beitrag für einen guten Zweck leisten können.

40jähriges Bestehen wird mit Mitglieder-Familienfest und McDonalds Fußballabzeichenabnahme gefeiert.

Liebe Vereinsmitglieder,

 

das Jahr 2015 ist für uns ein besonderes Jahr, denn wir können unser 40-jähriges Jubiläum der Vereinsgründung feiern. Besonders ist dieses Jubiläum auch, weil unser Verein nach dem Abstieg bis in die C-Klasse unserer Männermannschaft eine schwierige Zeit durchmachen musste.

 

Umso erfreulicher ist es, dass wir nun in unserem Jubiläumsjahr mit einer Männermannschaft, die kurz vor dem Aufstieg in die A-Klasse steht, einer neu gegründeten Frauenmannschaft, die gleich im ersten Jahr am 2. Platz schnuppern darf und mit einer stetig wachsenden Jugendabteilung im Jungen- und Mädchenbereich freudig in die Zukunft blicken dürfen und gemeinsam unser 40-jähriges Bestehen feiern können.

 

Daher möchten wir Euch am Samstag den 20.06.2015 ab ca. 16 Uhr zu unserer gemeinsamen Mitgliederfamilienfeier einladen. Auf unserem Sportgelände werden wir unser Zelt aufstellen, indem Musik, kostengünstige Getränke und Essen auf euch warten werden.

 

Neben dem Mitgliederfest möchten wir auch mit allen Menschen aus und um Großauheim unser Jubiläum feiern, weshalb wir ab 10:30 Uhr das McDonald-Fußballabzeichen anbieten. Beim McDonald-Fußballabzeichen können Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder (ab 3 Jahren) an verschiedenen Stationen ihr fußballerisches Können zeigen. Wer alle Stationen durchlaufen hat, erhält entsprechend seiner Punktzahl am Ende eine Urkunde in Bronze, Silber oder Gold ein Fußballabzeichen. Auch hier würden wir uns freuen, wenn Ihr vorbei kommt und teilnehmt.

 

Um dieses kleine Event durchführen zu können, benötigen wir aber auch Eure Hilfe. Hier würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele unserer Mitglieder finden würden, die für ein paar Stunden Dienst machen können. Es müssen neben den einzelnen Stationen des McDonald-Fußballabzeichen auch im gesamten Tagesverlauf der Getränke und Essensverkauf besetzt werden. Zwecks Dienste werden unsere Vorstandsmitglieder aber noch einmal auf euch zukommen.

 

Wir freuen uns auf ein wundervolles Fest mit Euch.

Sascha Krause                               

                                                   

1. Vorsitzender                           

FC Rot-Weiß Großauheim e.V.                                                    

 

AUFSTIEG:

 

Unserer 1. Herrenmannschaft gelang nach einem packendem Spiel der

 

Aufstieg in die A-Klasse!

 

Einfach SUPER! Wir sind stolz auf euch.

 

Es ist geschafft! RW Grossauheim steht nach einem späten 2:1 Erfolg gegen KEWA Wachenbuchen II als Aufsteiger fest und sammelt die Punkte in der Saispon 2015/2016 in der A-Liga. 

 

Trainer C. Salamanca verzeichnet somit einen erfolgreichen Abschluss bei seinem letzten Spiel als Trainer von RW Grossauheim!

 

 

Rot Weiß For ever!

 

Jetzt wollen wir mehr, zieht euch warm an. Wir sind auch in Zukunft ein bärenstarkes Team.

 

Neuer Schiedsrichter für Rot-Weiß Großauheim

Der FC Rot-Weiß Großauheim gratuliert Yener Bilbal zu seiner bestandenen Schiedsrichterprüfung und freut sich ihn nun in den Reien unserer Schiedsrichter begüßen zu dürfen. Wir wünschen Yener viel Spaß und Erfolg bei der Ausübung seiner Tätigkeit als Schiedsrichter.

Großauheimer Noe-Stang-Cup unterstützt Edi-Petry-Stiftung

Eine Spende über 750 Euro für die Edi-Petry-Stiftung überreichten Sascha Krause, 1. Vorsitzender Rot-Weiß Großauheim e.V. und Sylvia Noe-Stang vom Autohaus Noe-Stang jüngst im Rathaus der Stadt Hanau an den Stiftungsvorsitzenden Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Die Spenden stammen vom Noe-Stang-Cup, der Anfang Januar in der Großsporthalle in Großauheim stattfand.

 

„Wir wissen, dass das Geld bei der Edi-Petry-Stiftung in guten Händen ist“, sagte Noe-Stang. Es sei ihr wichtig, dass die Spenden, die bei den Fußballturnieren in Großauheim generiert wurden, in der Region verblieben und bedürftigen Menschen vor Ort zur Hilfe kämen. Kaminsky, der Vorsitzender der Edi-Petry-Stiftung ist, dankte herzlich für die Spende: „Wir leben bei der Edi-Petra-Stiftung davon, dass Privatleute, Vereine und Unternehmen Geld und Sachwerte spenden. Auf Grund der schlechten Zinslage kann die Stiftung leider nicht von den Zinsen ihres Guthabens leben und ist auf Spenden – egal welcher Größe – angewiesen.“

 

Der Noe-Stang-Cup 2015, bestand aus drei Turnieren (B-Juniorinnen, Frauen und Männer) in denen insgesamt 369 Tore fielen. „Hauptsponsor, Autohaus Noe-Stang leistete mit einer Spende von 50 Cent pro geschossenen Tor eine großen Beitrag für unsere Spende an die Edi-Petry-Stiftung“, berichtet Krause. Zudem habe die Sponsorin die Summe noch einmal auf 250 Euro aufgerundet. „In diesem Jahr hatten wir als Verein erstmalig eine Spendenauktion gestartet, in deren Rahmen uns Unternehmen aus und um Hanau ein Gebot zusenden und so einen Gruppennamen ersteigern konnten“, berichtet Kraus, dessen Verein das Turnier seit rund 15 Jahren ausrichtet. „So konnten die Unternehmen einen Betrag zu unserer Spende leisten und zusätzlich ein wenig Werbung für Ihr Unternehmen machen.“ Durch die Aktion seien weitere 500 Euro zusammengekommen, die von der B.K Bauunternehmen GmbH, der Großauheimer Filiale der Frankfurter Volksbank und der Einhorn-Apotheke gespendet wurden, berichtet Krause.

 

„Wir freuen uns dass wir mit Hilfe unseres Hauptsponsors, dem Autohaus Noe-Stang, und den an der Auktion teilnehmenden Unternehmen einen Beitrag zur Unterstützung der Arbeit der Stiftung leisten konnten und werden diese Aktion gerne wieder im nächsten Jahr wiederholen“, sagte Krause. Bei der der Versteigerung der Gruppennamen wünsche er sich jedoch eine größere Resonanz bei den Hanauer Unternehmen, damit im nächsten Jahr eine größere Spendensumme generiert werden könne.

OB Claus Kaminsky, Silvia Noe-Stang und Sascha Krause, 1. Vorsitzender Rot-Weiß Großauheim e.V.

Wir gratulieren unseren D-Juniorinnen zur Meisterschaft in der A-Liga Region Frankfurt-Süd 2013/2014

Zum Abschluss einer spannenden Saison wurden die D-Juniorinnen des FC Rot-Weiß Großauheim verdient Meister der A-Liga Region Frankfurt Süd. Von Saisonbeginn an, hatten sich die Rot-Weißen im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Zur Mitte der Saison entwickelte sich ein Zweikampf zwischen der SG Egelsbach und den Auheimer Mädchen, um Platz eins und zwei, welcher dann im Showdown am drittletzten Spieltag gipfelte. Diesen konnten die Auheimerinnen mit 7:2 für sich entscheiden. Souverän wurde die Saison mit 19 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen sowie 182:20 Toren abgeschlossen. Nach dem Spiel gegen Egelsbach hatte sich, durch das Kennenlernen in der Auswahlmannschaft, eine Freundschaft bei einigen Spielerinnen entwickelt, so dass beim Spiel der Egelsbacherinnen in Kassel beide Mannschaften von den Rot-Weißen angefeuert wurden, wobei Egelsbach schon ein „bißchen“ mehr! Gelebte Fairness eben!

Zum letzten Spiel reisten das Trainergespann und einige Spielerinnen der SG Egelsbach nach Auheim und überreichten nach dem Spiel symbolisch eine selbstgebastelte Meisterschale. Die Meisterschaft wurde im Anschluss noch mit einer ausgiebigen Wasserschlacht, Kindersekt und Burgern mit Pommes gefeiert.

Kreispokalsieger der D-Juniorinnen heißt Rot-Weiß Großauheim

Unsere D-Juniorinnen haben am Samstag, den 5.4.2014 in Langenselbold im Endspiel den FC Hochstadt mit 13:0 besiegt und den Hanauer Kreispokal gewonnen. In einem einseitigen Spiel konnte der FC Hochstadt nur die ersten Minuten dagegen halten. Die Auheimerinnen bissen sich im gegnerischen Strafraum fest und so fiel Tor um Tor. Alle 11 mitgereisten Spielerinnen kamen zum Einsatz. Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr. Nach dem spannenden Halbfinale gegen den eine Klasse höher spielenden 1.FC Mittelbuchen, welches 1:0 gewonnen wurde, war die Teilnahme am Endspiel der zweite große Erfolg, der im Stamm seit vier Jahren zusammen spielenden Mannschaft. Beim Pokalendspiel der E-Juniorinnen war man in der Saison 2011/2012 dem 1.FC Mittelbuchen nach großem Kampf noch 5:3 nach Verlängerung unterlegen. Ab Mai wartet nun der Regionalpokal auf unsere Mädels... schauen wir mal...

RWG sucht noch Spieler für seine AH-Mannschaft

Zukünftig möchte der FC Rot-Weiß Großauheim auch wieder älteren Fußballern, die nicht mehr bei den Aktiven mitspielen, die Möglichkeit bieten bei uns im Verein Fußball zu spielen. Aus diesem Grund soll nun wieder eine AH-Mannschaft gegründet werden.
Die AH-Mannschaft trifft sich am 10.10.2014 um 19 Uhr zu einem ersten Treffen im Vereinsheim des FC Rot-Weiß Großauheim. An diesem Tag geht es ausschließlich um ein erstes Kennenlernen und um das Ein oder Andere organisatorische zu besprechen.
Wenn du Interesse hast in unserer AH-Mannschaft mitzuspielen, komm einfach zum oben genannten Termin bei uns vorbei.

Heimsieg der Damen !

Nach dem 3:3 zum Saisonauftakt ist unseren Frauen gleich im ersten Heimpsiel der erste Sieg gelungen.

 

Nach einem 0:1 Rückstand wurde das Spiel gegen den TSV Kassel noch durch zwei Tore von Mareike Hetzel und einem Treffer durch Jennifer Schien gedreht.

RWG 15 Punkte aus 5 Spielen

Hanauer Anzeiger vom 15.09.2014 Hanauer Anzeiger vom 15.09.2014

RWG behält weiße Weste

Bericht aus dem Hanauer Anzeiger Bericht aus dem Hanauer Anzeiger

Rot-Weiß Großauheim geht wieder mit einer eigenen Frauenmannschaft an den Start

Mit der Saison 2014/2015 geht der FC Rot-Weiß Großauheim wieder mit einer eigenen Frauenmannschaft an den Start. Starten werden wird unsere Mannschaft in der Kreisliga A Frankfurt Gruppe 1. Wir wünschen unseren Frauen einen erfolgreichen Start.

 

Gerne kann jede Interessierte Frau das Training unserer Damen besuchen und reinschnuppern. Auch Neueinsteiger sind herzlich Willkommen. Unsere Frauen trainieren immer Montags und Mittwochs von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr auf unserem Sportgelände.


 

Rot Weiss Grossauheim - 9 Punkte aus drei Spielen

Bericht aus dem Hanauer Anzeiger Bericht aus dem Hanauer Anzeiger

Dank an unseren Werbepartner iXMAL

Ein großes Dankeschön geht an unseren Werbepartner ix'mal sport | fitness | health.

ix'mal hat mit einem großzügigen Beitrag unsere neuen einheitlichen Trainingsanzüge gesponsort.

 

ix'mal ist mit sechs Fitnessstudios in Aschaffenburg, Gründau-Lieblos, Schweinfurt, Würzburg, Dreieich und jetzt brandneu auch in Gelnhausen vertreten. Schaut Euch das umfangreiche Trainingsangebot auf der Homepage an:

 

http://www.ixmal.de/studios/gelnhausen.html 

 

David Linde im Hanauer Anzeiger (Pokal gegen Heldenbergen)

Rot Weiss Grossauheim gg. Heldenbergen Rot Weiss Grossauheim gg. Heldenbergen

Pascal im Hanauer Anzeiger vom 29.10.13

HA_2013-10-29

Foto im Hanauer Anzeiger vom 09.09.13

HA_2013-09-09

Bericht über die ersten Spiele der RWG im Hanauer Anzeiger vom 07.09.13

HA_2013-09-07

"Vor dem Anpfiff Kreiliga B Hanau" - RWG im Hanauer Anzeiger vom 15.08.13

HA_2013-08-15

RWG im Hanauer Anzeiger vom 14.08.13

HA_2013-08-14

RWG im Hanauer Anzeiger vom 12.08.13

HA_2013-08-12

RWG mit beiden Teams in der Presse des Hanauer Anzeigers vom 02.08.13

Verlagsbeilage des Hanauer Anzeiger vom 02.08.13
Verlagsbeilage des Hanauer Anzeiger vom 02.08.13
Verlagsbeilage des Hanauer Anzeiger vom 02.08.13
Verlagsbeilage des Hanauer Anzeiger vom 02.08.13

Der Hanauer Anzeiger über die Inhalte der Jahreshauptversammlung 2013.

HA_2013-04-18

Trainer Mario Rucco im Interview mit dem Hanauer Anzeiger.

HA_2013-04-17

Interview mit K.-H. Besier im Hanauer Anzeiger vom 14.02.2013

Foto aus dem Hanauer Anzeiger vom 28.01.2013

HA_2013-01-28
Hallenmasters 2013
HA_2013-01-08

Presse nach RWG Hallenturnier 2013

OP_2013-01-07

RWG an der Tabellenspitze

HA_2012-09-18
HA_2012-09-17

Der 1. Vorsitzende K.-H. Besier im Interview

Hanauer Anzeiger_2012-09-11

Derby-Sieg

Hanauer Anzeiger_2012-08-28

Überraschung durch RW Großauheim im Kreispokal

Fußball. RW Großauheim hat in der ersten Runde des Kreispokals für eine große Überraschung gesorgt.

Der B-Ligist warf den Kreisoberligisten Kewa Wachenbuchen aus dem Wettbewerb. Die Tore der Gastgeber beim 4:2-Sieg schossen Ariah (2), Urgen und Johne, für Wachenbuchen trafen Fölsing und Schneider. Mehr Infos im HANAUER vom 17. August. (aw)


HA_2012-08-17

Presse

Hanauer Anzeiger vom 10.05.2012

Gute - aber noch ausbaufähige - Leistung beim Hallenmasters

Bei der Auslosung der Gruppen für das Hallenmasters, wurde unserem Spielausschuss Klaus Bechtel vom Pressesprecher gut zugeredet, getreu dem Motto "Dabei sein ist alles". Dies allein reichte uns aber nicht, denn wir wollten innerhalb unserer starken Gruppe eine gute Leistung zeigen und in die Halbfinals einziehen.

Das erste Spiel gegen den Gruppenligisten Marköbel endete unglücklich mit einem 2:2 Unentschieden, denn der Ausgleich für Marköbel fiel nach dem Schlusspfiff.

Für das zweite Spiel gegen Langenselbold die richtigen Worte zu finden ist schwer, denn dieses ging blamabel mit 0:6 verloren. Im dritten und für uns leider letzten Spiel gegen Hochstadt hatten wir nochmals selbst in der Hand ins Halbfinale zu kommen, aber trotz wirklich starker Leistung, mussten wir uns am Ende 2:5 geschlagen geben, womit das Turnier für uns beendet war.

 

 

Bruchköbel gewinnt Hallenmasters in Hanau

 

SG Bruchköbel ist Nummer eins in Hanau


Hanau - Die SG Bruchköbel hat das 14. Hanauer Fußball-Hallenmasters gewonnen. Im Finale setzte sich der Verbandsligist mit 3:1 gegen den auf dem Feld eine Klasse tiefer spielenden Gruppenligisten 1. FC Hochstadt durch und strich damit die Siegprämie von 600 Euro ein.



Titelverteidiger FC Hanau 93 konnte den Vorjahreserfolg nicht wiederholen, musste sich im Halbfinale der SG Bruchköbel mit 8:10 im Neunmeterschießen geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei, das ebenfalls „vom Punkt“ entschieden wurde, setzte sich der Gruppenligist mit 3:2 gegen Ligakonkurrent FSV Bischofsheim durch und durfte sich über eine Prämie von 200 Euro freuen. Doppelt so viel strich der FC Hochstadt durch den zweiten Platz ein. Die Hochstädter hatten das zweite Halbfinale gegen Bischofsheim mit 3:2 nach Neunmeterschießen gewonnen.

„Wir haben sehr faire und einige tolle Spiele gesehen“, freute sich Kreisfußballwart Walter Hessler, der das Turnier mit dem Kreisfußballausschuss Hanau veranstaltete. „In den K.o.-Spielen gab es keine größeren Überraschungen, dafür die eine oder andere in den Gruppenspielen.“

So trotzte C-Ligist Rot-Weiß Großauheim als krasser Außenseiter Gruppenligist SG Marköbel ein 2:2 ab und erreichte gegen den FC Hochstadt ein achtbares 2:5. „Gegen den späteren Zweiten 2:5 zu verlieren, ist absolut okay. Für die drei bis vier Klassen Unterschied haben sie sich tapfer geschlagen“, lobte Hessler den Kampfgeist der Großauheimer.

"Quelle"op-online.de 




Im Anschluss an unser letztes Spiel, spielte unsere Damenmannschaft ein Einlagespiel gegen Mittelbuchen, welches sie sehenswert klar mit 11:1 gewannen, obwohl auch nur eine Auswechselspielern zur Verfügung stand.

 

 

Danke an alle , die beim Auf und Abbau der Bande in der AS Halle geholfen haben .

 

KHB.





Hallenmasters 2012

Ein Tor hat gefehlt für das Halbfinale beim 1894 Frankfurt Cup

Leider hat es aufgrund eines fehlenden Tores nicht zum Erreichen des Halbfinales gelangt.

 

TUS Makkabi - RWG = 5:1

SV Sachsenhausen - RWG = 1:1

SG Haarheim - RWG = 1:4

Spvvg. Oberrad - RWG = 0:3

 

Auch wenn wir nicht in das Halbfinale einziehen konnten, war es alles in allem eine starke Vorstellung.

 

Nur der 8. Platz beim VFB-Cup am 14.01.12

Beim VfB-Cup kamen wir nicht über den 8. Platz hinaus. Die nachfolgend aufgeführten Ergebnisse sprechen leider für sich.

 

Gruppenspiele:

TSV Niederissigheim - FC Rot Weiss Großauheim: 2:4

TSV Stockheim - FC Rot Weiss Großauheim: 3:2

FC Rot Weiss Grossauheim - Germania Großkrotzenburg: 0:4

 

Platzierungsspiel:

SV Kilianstädten - FC Rot Weiss Großauheim: 3:2



Neujahrscup vom 06.-08.01.12

Unglaublich, aber wahr: Wir hatten es geschafft mit beiden Herrenmannschaften ins Viertelfinale zu kommen! Die erste Mannschaft ging als Tabellenzweiter aus der Vorrunde ins Viertelfinale und die zweite Mannschaft wurde sogar Tabellenerster. Zwar war dann im Viertelfinale für beide Teams Endstation, aber am Ende war es doch für alle ein fantastisches Turnier mit hochspannenden Spielen und guter Stimmung in der Halle. Alles in allem war es ein schönes Wochenende. Nach dem die Damenmannschaft das Turnierwochenende am Freitag eröffnete und einen sensationellen dritten Platz belegte, wir alle am Samstagabend gemeinsam mit DJ Mulas den Turnierauftakt der Herren und das Weiterkommen der zweiten Mannschaft feierten und letztlich am Sonntag den Sieger ausspielten.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Helfern und Unterstützern bedanken, die mit uns das Turnier in diesem Jahr ermöglicht haben.

 

Ein Paar Eindrücke haben wir unter der Fotogalerie der Herren hinterlegt.

Ein Dank an unseren Sponsor Gunther Schindler

Klaus Bechtel übergab unserem Sponsor Gunter Schindler - Gerüstbau Schindler - als Dank für seine Unterstützung ein Mannschaftsfoto, auf welchem die Spieler die von ihm gesponsorten Trikots anhaben.

Herr Schindler freute sich sehr über diese Geste und wünscht den Mannschaften des FC Rot Weiss Grossauheim weiterhin viel Erfolg!



DANKE

 

In diesem Jahr hat sich unser Sponsoren-Mitglied Guiseppe Polizzotto von der Einhorn Apotheke etwas außergewöhnliches einfallen lassen.

Der Sport lebt vom Einsatz und der Leidenschaft des einzelnen Spielers, und kleinere Blessuren gehören zum Alltag des Sportlers. Ob Training oder Spiel, Verletzungen sind immer an der Tagesordnung.

Und wer kann das am besten Beurteilen, nur ein Arzt oder Apotheker.

 

Hiermit bedankt sich der Vorstand und Spielausschuss des,

FC Rot–Weiß Grossauheim e.V. für die Großzügige Spende in Form eines original

DFB-Medizinkoffers unserer deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

 

Zusatz: Der DFB Medizinkoffer der National-Elf kann auch in der einhorn-apotheke

käuflich erworben werden. Wer Interesse hat, kann sich mit Herrn Giuseppe Polizzotto unter

der Telefonnummer 06181/951851 in Verbindung setzen.

 

 

 

 



Dr. Harald Schmid-Preis

Dr. Harald-Schmid-Preis an Sportvereine - "Höhepunkt der Förderaktivitäten"

18.06.10 - Gelnhausen - Im Rahmen einer Feierstunde im Romanischen Haus in Gelnhausen erhielten die „Box-Gym“ Kesselstadt und der „FC Rot-Weiß Großauheim 1975“ aus den Händen von Dr. Harald Schmid den gleichnamige Auszeichnung der Sparkassen-Sportstiftung, mit dem die engagierte und vorbildhafte Jugendarbeit gewürdigt wird. „Diese Auszeichnung zählt zu den Höhepunkten unserer alljährlichen Förderaktivitäten“, betonte Vorstandsvorsitzender Jürgen May in seiner Laudatio.

ZUM BILD: Freude bei der Übergabe (von links): Jürgen May, Antje Heigl, Dr. Harald Schmid, Davut Demir, Erich Pipa, Jutta Gemmecker, Karlheinz Besier und Michael Gemmecker. Foto: Bortz

Im vergangenen Jahr habe seine Stiftung, dessen Anliegen auch die Talentförderung, Integration und die Stärkung der Vereinsstrukturen ist, ihr 25-Jähriges Jubiläum gefeiert. „Schon seit viele Jahren wird Integration durch die Sportvereine vor Ort überall ohne großes Aufheben geleistet“, freute sich May. 10 Millionen Kinder und Jugendliche aller Herkunft fühlten sich in der größten Deutschen Mitgliederorganisation angesprochen und angenommen. Im Main-Kinzig-Kreis sind dies über 600 Sportvereine. Sport sei „ein Mittel der Sozialarbeit“, und die soziale Offensive, wie zum Beispiel der „DOSB“ mit dem Programm „Integration durch Sport“ und die Aktionen des Deutschen Sportbundes seien nicht nur ein Slogan, sondern Verpflichtung. Jugendarbeit sei für viele Vereine heute wichtiger denn je, auch wenn die meisten mit rückläufigen Geburtszahlen über große Nachwuchsprobleme klagen würden. „Der Sport besitzt ein unschätzbares Sozialkapital. Mit dem Dr.-Harald-Schmid-Preis“ wollen wir die Vereine Jahr für Jahr ermuntern, sich mit Ideenvielfalt und Kreativität in den notwendigen gesellschaftlichen Prozess der Integration junger Menschen, der Prävention, der Erziehung zu Fairness und Toleranz einzubringen“, betonte der Vorstandsvorsitzende.

„Der sportliche Erfolg ist keine Frage des Alters“, stellte der Landrat und Verwaltungsratsvorsitzende der Kreissparkasse Gelnhausen, Erich Pipa, klar. Integration in den Sportvereine sei heute wichtiger als so manche gleichlautende Resolution der Landespolitik. „Der Sport bietet beste Voraussetzungen, soziale Kompetenzen zu vermitteln“. stellte Pipa klar. Dr. Harald Schmid würdigte die ausgezeichneten Sportvereine besonders für Teamgeist, „Fairplay“ sowie für Spaß und Freude bei ihren Aktivitäten. Während der FC Rot-Weiß seine Schwerpunkte besonders im Mädchen-Fußball setze, so sei dies beim „Box-Gym“ die Förderung Jugendlicher in einem pädagogischen Netzwerk. „Lebens-, Selbst- und Sozialkompetenz werden hier gut gefördert“, freute sich Schmid. „Hier ist nicht Schluss beim Aufpumpen des Balles, sondern hier wird viel fürs Leben mitgegeben.“

Vorsitzender Karlheinz Besier nahm den Preis für den FC Rot-Weiß entgegen. Seitens des „Box-Gym“ bedankten sich Vorsitzender und Trainer Davut Demir und die pädagogische Leiterin Antje Heigl für die wertvolle Unterstützung.. Im Anschluss an die Feierstunde, die von der Freigerichter Nachwuchsband „Stromverbrauch“ musikalisch umrahmt wurde, lud die Sparkassen-Sportstiftung zu einem Imbiss mit gemütlichem Beisammensein ein. (dbo). +++


Hier finden Sie uns:

FC Rot Weiss Großauheim e.V.
Rue de Conflans 11
63457 Hanau

Postanschrift:

Postfach 901410

63423 Hanau 

 

E-Mail: info@fcrotweissgrossauheim.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Partner & Sponsoren

Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei FC Rot Weiss Großauheim e.V. nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Partner & Sponsoren.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FC Rot Weiß Großauheim e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.